4G LTE Drohnensysteme für Einsätze über weite Distanzen

Die Globe UAV GmbH entwickelt Drohnensysteme basierend auf dem 4G LTE mobile Internet. In bi-direktionaler Kommunikation werden Steuer- und Videodaten in Echtzeit übertragen.
Groundstation application

GLOBE-UAV GROUNDSTATION

4G LTE basierende bi-direktionale Kommunikation ohne Reichweitenlimitierung

UNBEGRENZTE REICHWEITE

Das Signal von üblichen 2,4 oder 5,8 GHz Sende-/Empfängersystemen wird durch Gebäude, Bäume und andere Hindernisse absorbiert. In Städten reduziert sich die Reichweite dadurch zum Teil erheblich.
Globe UAV Drohnen werden über das 4G LTE Netz gesteuert und sind damit, dank der guten 4G LTE Netzabdeckung, für den Einsatz in urbanen Gebieten prädestiniert. Die komplette Datenkommunikation zwischen Groundstation und Drohne wird verschlüsselt übertragen und ist so vor unberechtigten Eingriffen von außen geschützt.
Im Gegensatz zu den üblichen Point-to-Point Verbindungen nutzt das Globe UAV System das mobile Datennetz und ermöglicht so einen Operationsradius von bis zu 50 km vom Startpunkt der Drohne und dies völlig unabhängig vom Standort des Operators. Eine Drohne in Hamburg oder Berlin kann beispielsweise, von einem Operator aus München gesteuert werden.
new dimension

AUTOMATISCHE VIDEO SKALIERUNG

Die Echtzeit-Videoübertragung mit einer Latenz von durchschnittlich nur 100ms erlaubt es dem Operator (Pilot) die Drohne vom Computer per Tastatur und Maus zu steuern. Die automatische Skalierung der Videoqualität passt sich selbstständig an die aktuelle Signalstärke an und lässt Übertragungen bis zur Full HD Auflösung zu. Die Aufzeichnung in der Drohne erfolgt in 4K Ultra HD. Ebenso ist eine Ad hoc Übertragung von 12MPix Live Fotos möglich.
4k video
unlimited_range

REICHWEITENVERGLEICH ZWISCHEN HERKÖMMLICHEN SYSTEMEN UND DER GLOBE UAV LÖSUNG

Während das Signal des herkömmlichen Systems durch Hindernisse in seiner Reichweite stark beeinträchtigt wird, können die GLOBE UAV Copter uneingeschränkt, flächendeckend, über die gesamte Stadt gesteuert werden.

UMFANGREICHE STEUERUNGSVARIANTEN

Je nach Anwendungsfall bietet die Globe UAV Groundstation verschiedene Flugmodi. Wiederkehrende Aufgabenstellungen werden durch einmal festgelegte Wegstrecken abgerufen und können immer wieder autonom abgeflogen werden. An jedem Wegpunkt erledigt die Drohne spezifische Aufgaben. Im Click & Fly Modus werden Markierungen auf der Karte gesetzt, die von der Drohne unmittelbar ansteuert werden. Über Tastaturbefehle wird die Drohne im GPS-Modus komplett manuell durch den Luftraum bewegt. Der Emergency-Flight Modus erlaubt es den im Standby stehenden Copter innerhalb von 15 Sekunden zu starten.
intuitive control

EINFACHE BEDIENUNG

Die Globe UAV Groundstation lässt sich einfach bedienen - bereits nach wenigen Stunden Einweisung kann selbst ein Laie die Globe UAV Drohne sicher steuern. Tastatur und Maus, Werkzeuge des täglichen Gebrauchs, kommen auch bei der Globe UAV Groundstation zum Einsatz und machen den Einstieg damit sehr einfach. Die unterschiedlichen Flugmodi, abgestimmt auf die Wünsche und Anforderungen des Kunden, präzisieren die Anwendung. Mobile Apps zur Flugkontrolle werden individuell für den Kunden realisiert.
easy control
groundstation

GLOBE UAV KOMPLETTSYSTEM

Enthält ASUS Zen Computer und GUAV8 Drohne.

THERMAL-KAMERA UND NACHTSICHT-MODUS

Das Fliegen bei Nacht ermöglicht die optionale Thermal-Kamera. Die Anwendungsgebiete sind zahlreich - in Verbindung mit der Polizei wird nahe unserer deutschen Niederlassung ein Pilotprojekt zur Einbruchsprävention und -verfolgung installiert. Zum Aufspüren vermisster Personen kann die Thermal- oder Nachtsichtkamera natürlich gleichermaßen eingesetzt werden, aber auch das Aufspüren defekter Solarpanels oder heiß gelaufener Windkraftgeneratoren oder dessen Bauteile, lässt sich mit der Unterstützung der Wärmebildtechnik realisieren.
groundstation

SICHERHEITSSYSTEME

Neben dem redundanten Antrieb den die GUAV8 Drohne bietet, wird das System auf Kundenwunsch (Option) mit einem selbstauslösendem Fallschirm geliefert. Darüber hinaus kann ein optional integrierter 360 Grad Laser Hindernisse erkennen und die Drohne diese selbstständig umfliegen. Eine Bodenkamera sorgt für punktgenaues Landen.
parachute
GUAV7